DemoZ Newsletter

Name:
Email:

E-Mail Drucken

Veranstaltung 

Titel:
"Die wahre Katastrophe ist das Vergessen"
Wann:
Freitag, 22.04.2016 | 19.30 h
Wo:
Kulturzentrum Ludwigsburg -

Beschreibung

"Die wahre Katastrophe ist das Vergessen"

Bildprojektion, Vortrag & Diskussion mit Alexander Tetsch, Fotojournalist für Umweltthemen

Atomkraft, Erdgas-Fracking, Braunkohle – das sind die drei Ansatzpunkte der anstehenden und momentan eher nur schleppend verlaufenden Energiewende.
In seinem neuen Vortrag „Die wahre Katastrophe ist das Vergessen" nimmt Alexander Tetsch die Zuhörer mit an die Orte der stillen und fast vergessenen Katastrophen. Er gibt tiefe Einblicke in die schmutzigen Hintergründe der Energieerzeugung aus Atom, Braunkohle und Erdgas, berichtet über die Motive für diese exemplarischen Fälle von rücksichtsloser Umweltzerstörung, erzählt von den häufig übersehenen Ewigkeitslasten dieser Formen der Energiegewinnung und fragt immer wieder: „Müssen wir wirklich alles tun, was wir tun könnten?"

Eine Veranstaltung des Aktionsbündnis CASTOR-Widerstand Neckarwestheim in Zusammenarbeit mit der Rosa Luxemburg Stiftung Baden-Württemberg

Veranstaltungsort

Venue:
Kulturzentrum Ludwigsburg   -   Website