DemoZ Newsletter

Name:
Email:

E-Mail Drucken

Veranstaltung 

Titel:
Gesellschaftliche Systemtheorie aus linker Perspektive
Wann:
Donnerstag, 28.11.2013 | 20.00 h
Wo:
DemoZ - Ludwigsburg

Beschreibung

MOBS-Theorie

Vortrag von Peter Schmidt

Gesellschaftliche Systemtheorie aus linker Perspektive

Was ist überhaupt gesellschaftliche Systemtheorie? Kann eine Theorie, die ursprünglich in der Biologie und dann in der Kybernetik entwickelt wurde, auf die Gesellschaft übertragen werden? Was bedeutet es für die Gesellschaftsanalyse, wenn nicht mehr der handelnde Mensch, das Subjekt, im Zentrum steht? Wird damit erklärbar, dass wirtschaftliche Interessen wichtiger als Menschen sind, dass wir z.B. nur noch Kunden und keine Menschen mehr sind? Hat sich Gesellschaft in Teilsysteme aufgelöst, in Politik, Wirtschaft, Recht, Religion, Erziehung, Wissenschaft, Sport, Kunst… mit jeweils eigenen Regeln? Können mit der Systemtheorie soziale Phänomene ursächlich erklärt werden, wenn ja, welche und wo sind ihre Grenzen? Kritik an der Systemtheorie und insbesondere deren Hauptvertreter in Deutschland, Niklas Luhmann, übt als Vertreter der Kritischen Theorie Jürgen Habermas. Er sieht in der Systemtheorie eine Ingenieursleistung des Rationalismus, die versucht, Gesellschaft naturwissenschaftlich zu erklären.

Veranstaltungsort

DemoZ
Venue:
DemoZ