DemoZ Newsletter

Name:
Email:

E-Mail Drucken

Veranstaltung 

Wolfgang Schorlau liest «Rebellen»
Titel:
Wolfgang Schorlau liest «Rebellen»
Wann:
Samstag, 27.04.2013 | 20.00 h

Beschreibung

DemoZ auswärts - Im Kunstverein Ludwigsburg (unter dem DemoZ)

Wolfgang Schorlau liest «Rebellen»

Eine Geschichte über Liebe und Verrat, über Ideale, Träume und Hoffnungen und was aus ihnen wurde

Wolfgang Schorlau stellt sein neues Buch «Rebellen» vor. Darin erzählt er die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft zwischen einem Jungen aus begüterten Verhältnissen und einem Kind aus dem Waisenhaus. Es ist die Geschichte eines Verrats. Und die Geschichte einer großen Liebe. Nicht zuletzt erzählt sie von den gesellschaftlichen Umwälzungen der Sechziger- und Siebzigerjahre, von den damit verbundenen Träumen und Hoffnungen und von dem, was davon schließlich übrig bleibt. Am Beispiel seiner Protagonisten untersucht Wolfgang Schorlau die Anatomie der Rebellion, überzeugt davon, dass ihre Kenntnis in unruhigen Zeiten nützlich sein kann.

«Ich erzähle etwas Spezifisches, schreibt Schorlau im Nachwort, «um etwas  Allgemeines auszudrücken.»

Wolfgang Schorlau, bekannt durch seine Krimis um den Stuttgarter Ermittler Dengler, Träger des Deutschen Krimi-Preises und des Stuttgarter Krimi-Preises, erzählt in seinem neuen Buch die Geschichte einer Generation, die sich in den 60er und 70er Jahren politisierte und fragt, was aus den damaligen Idealen geworden ist.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden Württemberg und dem Kunstverein Ludwigsburg statt.

Der Kunstverein befindet sich im selben Haus wie das DemoZ, Eingang ist auf der anderen Seite des Gebäudes.