DemoZ Newsletter

Name:
Email:

E-Mail Drucken

Veranstaltung 

Aliens, Erdbebenwaffen und Verschwörungen. Hintergründe zum Kopp-Verlag.
Titel:
Aliens, Erdbebenwaffen und Verschwörungen. Hintergründe zum Kopp-Verlag.
Wann:
Donnerstag, 04.04.2013 | 20.00 h

Beschreibung

Aliens, Erdbebenwaffen und Verschwörungen.

Hintergründe zum Kopp-Verlag.

Ein Vortrag mit Martin Wassermann

Wer sich über die Ereignisse des 11. Septembers 2001, den Unfalltod des Rechtspopulisten Jörg Haider oder den Untergang der Titanic informieren will, wird über kurz oder lang auch auf das breit gefächerte Angebot an verschwörungsideologischer Schundliteratur stoßen, mit denen diese und andere Ereignisse verklärt werden.

Die Verschwörungsindustrie boomt: Der größte deutsche Produzent dieser Sparte – der Kopp-Verlag – generiert einen Jahresumsatz von mehreren Millionen Euro und verschickt pro Monat etwa 150.000 Kataloge. Im Verlagsprogramm finden sich esoterische und verschwörungsideologische Pamphlete, mit denen die Realität einer Deutung unterworfen wird, die nicht erst seit den Attacken des 11. September 2001 gefragt ist.

Dort wird nicht nur über angebliche Aliens aufgeklärt, sondern auch über geheime Regierungsexperimente und mysteriöse Verschwörungen berichtet, die für alle vermeintlichen oder tatsächlichen Übel verantwortlich gemacht werden. Der Kopp-Verlag beschäftigt dabei die bekanntesten verschwörungsideologischen Köpfe: u.a. die ehemalige Tagesschau-Sprecherin und rabiate Anti-Feministin Eva Herman.

Der Autor Martin Wassermann beschäftigt sich seit längerem mit verschiedenen verschwörungsideologischen Konstrukten und den Apologeten, die diese Inhalte verbreiten. In seinem Vortrag wird es um den Kopp-Verlag und die dort produzierten verschwörungsideologischen Mythen und Märchen gehen. Außerdem wird er die Propagandisten vorstellen, die für den Verlag schreiben und die wichtigsten Verschwörungsmythen beleuchten, die auch durch den Kopp-Verlag verbreitet werden.