DemoZ Newsletter

Name:
Email:

E-Mail Drucken

Veranstaltung 

Die Geheime Staatspolizei in Württemberg und Hohenzollern
Titel:
Die Geheime Staatspolizei in Württemberg und Hohenzollern
Wann:
Donnerstag, 14.03.2013 | 20.00 h

Beschreibung

Buchvorstellung:

Die Geheime Staatspolizei in Württemberg und Hohenzollern


Auch in Württemberg und Hohenzollern war die Geheime Staatspolizei, kurz Gestapo, der Inbegriff des nationalsozialistischen Terrors, staatlicher Willkür, polizeilicher Übergriffe, Folterns und Mordens. Fast sieben Jahrzehnte nach der Befreiung vom Nationalsozialismus beschreibt dieses Buch nun endlich deren Geschichte.

Es zeichnet das Geschehen am Hauptsitz der Politischen Polizei im ehemaligen «Hotel Silber» in Stuttgart ebenso nach wie das in den zahlreichen übers Land verteilten Außendienststellen. Deutlich werden die strukturellen und personellen Kontinuitäten der Politischen Polizei. Neben einzelnen Maßnahmen gegen Gegnergruppen und Einzelpersonen deckt das Buch die Arbeit der geheimen Referate auf und thematisiert die Auslandseinsätze von Gestapoangehörigen aus

Württemberg und Hohenzollern in den von der deutschen Wehrmacht besetzten Gebieten. Außerdem greift es zeitlich und biografi sch über das Ende der Gestapo als Institution hinaus, behandelt die Rahmenbedingungen und Grundzüge der Entnazifi zierung sowie die Strafverfolgung und exemplarische Nachkriegskarrieren der Täterinnen und Täter und reflektiert damit auch die politische Kultur der Nachkriegszeit.

Zur Buchvorstellung kommen drei der AutorInnen, die über ihre Arbeit am Buch berichten werden und aus dem Inhalt vortragen werden.